Der Grüne Wacholder-Prachtkäfer


Der rechte Deckflügel ramponiert, ruhte das Tierchen auf einer Stuhllehne.
Von dem Zustand des Deckflügels sah ich mit blossem Auge nichts.

An dem gestrigen Tag, an dem ich u.a. wegen Gartenarbeiten wenig fotografierte, gelangen mir dennoch einige interessante Fotos. Das scheint ja nie aufzuhören. Wie ein nie versiegender Quell.
Seltsdam ist das.

23 thoughts on “Der Grüne Wacholder-Prachtkäfer

  1. Dieser wirklich schöne Käfer wäre auch ein gutes Model für hübsche Töpferarneiten. War zumindest mein erster Gedanke mit dem Wissen deiner künstlerischen Fähigkeiten. 😉

    Liked by 2 people

          1. In der Kunst muss und sollte auch nicht alles so akribisch genau wie die Vorlahe sein, sondern den Künstler wiederspiegeln. Das weißt du doch eigentlich was man auch immer an deinen tollen Skulpturen sieht, denke ich. 🙂

            Liked by 1 person

  2. Wenn er der Namensgeber für den gleichnamingen Schnaps ist, dann ist es kein Wunder das der nach mehreren Käfergläsern so selig trunken machen kann. :-))

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s