Category: Makrofotografie

Taubenschwänzchen spät im September

Am 21.08.2021 abends begegnete mir überraschend ein Taubenschwänzchen.

Sehr nah lies es mich nicht ran, es wich alsbald meiner Annäherung aus und verschwand dann sogar auf Nimmerwiedersehen.

Hier nochmal mein Lieblingsfoto dieses kolibriartigen Tiers:

Vom 2.9.2020
Ein Fusel an der Antenne behindert es nicht.

Am Knöterich ist ein Zoo

Sehr schön, dieser Knöterich
Wie fein gesponnene Seide!

Und auf den Blättern dazu? Da muss sich ja auch noch was finden.

Eine superwinzige Zuckmückenart (Microtendipes), mit büscheligen Antennen, man ahnt sie nur 😉
Eine Faulfliegenart (Minettia longipennis) – sehr kompakt und deutlich grösser wie die Zuckmücke, nämlich stolze 3 – 4 mm.
Die vierte Nymphenstufe einer speziellen Wanze – der Wipfel-Stachelwanze – Acanthosoma haemorrhoidale
schön bunt.
Ein Wickler- Celypha lacunana

Und was gab es sonst noch aussenrum?

Goldlametta
Eine Waffenfliege, auch golden. Sargus bipunctatus, die Dungwaffenfliege. Stolz zeigt sie sich in ihrer Pracht!

Noch goldener und auch goldiger, dieser winzige Blattkäfer, neben einem Krümel , der gross wie ein Wald ist.

Ich spreche ja immer gerne von einem “Zoo “, den ich zuweilen auf Blättern beobachten kann.
Man muß nur etwas Zeit mitbringen 🙂