Touching musical pieces (2)

Im Jahr 2003 habe ich besonders berührende Songs aus meinem CD-Reservoir zusammengestellt.

16 Songs haben es damals auf diese CD geschafft – ich hab diese CD dann bei Gelegenheit Freunden geschenkt.

Gestern hörte ich mir diese Kompilation nach langer , langer Zeit nochmals an.

In mir reifte die Idee, diese 16 Songs einfach mal vorzustellen.

Song 2:

Aufgenommen im Jahre des Herrn 2003

Ein besonderes Lila

Ich weiß nicht, ob dieses Lila dieses Flieders hier gut rüberkommt.


In Natura wirkte es sehr “strange”, so “starkfarbig”, ähnlich wie das Blau von Yves Klein.
Ich dachte bei mir: Ist das…Natur?
Gibt es solch kräftige Farben?
Oder hatte ich solche eben kaum bemerkt?
Für Letzteres spricht einiges.

Aufgenommen am 06.05.2021.

Zweifacher Unfall

Für zwei weitere Wochen stehen Christianes neue Etüden an.
Die folgenden 3 Worte sind in einem Text von max. 300 Worten zu verwenden.
Die Wortspende ist diesmal von Bodenlosz-Archiv

Korsett
rechtsdrehend
dampfen.

John D. Örff soll in einer Mission einen mysteriösen Planeten genau hinter der Sonne erkunden.
Als er in die Atmosphäre des mysteriösen Planeten gelangt, versagt plötzlich die Elektronik an Bord und nur durch einen Notausstieg kann sich John retten.
Als er mit dem Fallschirm landet, sieht er sich alsbald seinen Mitarbeitern des Raumfahrtunternehmens gegenüber!
Sie werfen ihm Sabotage vor und fragen ihn, wieso er von seiner Mission zur Erde zurückgekehrt sei!
Von einer Rückkehr wusste John nichts, er war sich doch ganz sicher, auf den neuen Planeten Kurs gehalten zu haben! Er dampfte vor Zorn, das man ihm nicht glauben wollte.

In einer Untersuchungszelle, in der er die nächste Zeit verbringen musste, war ein Stuhl locker, er verlangte einen Schraubenzieher.
Als er die Schraube anziehen wollte, löste er sie stattdessen. Das Gewinde war nicht rechtsdrehend, sondern linksdrehend. Komisch das.
Man gab ihm tags drauf die Anklageschrift zu lesen: Die Schrift darin verlief von rechts nach Links!

Jetzt drohte John verrückt zu werden. Er fühlte sich wie in einem Korsett!
“WAS ist hier los!? Was?”
Er lärmte herum, daß hier alles verkehrt herum sei.

Das verschlechterte seine Situation erheblich. Man beschloß, ihm Medikamente zu geben.
In seiner schlimmen delierierenden Situation kam ihm ein Geistesblitz:
Er war auf einer absolut spiegelbildlichen Erde gelandet und ein Double von ihm, John D. Earth war seinerseits auf der echten Erde gelandet und erlebte exakt das gleiche!
Das zu äussern, war der letzte Fehler. Als man ihn in eine Zwangsjacke stecken wollte, floh er übers Dach und stürzte dabei in die Tiefe.
Und nahm seine Erkenntnis mit.
Denn weitere Missionen waren nicht geplant.

In Anlehnung an einen bemerkenswerten Sci-Fi-Film.