Zweifach aus der Form gebrachte Kugel

Einer meiner ersten geometrischen Ideen mit Ton bestand darin, eine zunächst “einfache” Grundform wie eine Kugel, (die man ja aus zwei Hälften aufbauen kann),
zweimal zu zerschneiden, zu “dekonstruieren” und dann die Teile wieder leicht versetzt zusammenbauen.
Zunächst also ein senkrechter Schnitt durch die lederharte Kugel und nach versetztem Zusammenbau ein erneuter, diesmal nicht senkrechter Schnitt und erneut  ein fingerbreit versetzter Zusammenbau.

Eine Öffnung der (veränderten) Kugel sorgt anschliessend dafür, daß das Gefäß als Vase genutzt werden könnte.

 

DC1

 

DC2

 

DC3

Zu Besuch in Obersinn…

…zum dortigen “Schachblumenfest” am 21.- und 22.04.2018!

Auf den sogenannten Rückenwiesen bei Obersinn im Spessart gedeihen die unter Naturschutz stehenden Schachbrettblumen.
M.E. sorgt der etwas moorige Untergrund dieser Wiesen mit seinem sauren Klima fürs Gedeihen dieser besonderen Liliengewächse.

S11

 

Nun einige Impressionen der Rückenwiese bei Obersinn, auf der die Schachbrettblumen ihr Zuhause haben.
Die Ausbreitung der Blume ist allerdings über eine weite Strecke entlang dem Sinntal zu beobachten.

S03

S02

S04

S05S06

Nach 2 Kilometern Wiesenweg endete bei einer Wehr einer der Sinntal-Abschnitte mit diesen Blumen.

S07

Vom Ausgangspunkt unserer kleinen Tour gingen wir zu dem nahegelegenen Festplatz.
Um die Mittagszeit des 21.04. war noch recht wenig los. Beginn sollte 15:00 sein.

 

S01

Ein Gartenschach wartete auf Interessierte…

S08

Wie ich las, gedeiht die Schachbrettblume ausser im Sinngrund in grösseren Populationen nur noch an der Unterelbe bei Hamburg und der Unterweser bei Bremen.

Kunst im öffentlichen Raum

Painting

James Rosenquist schreibt in seinem exzellenten Buch “Painting below zero”auch über Kunst im öffentlichen Raum.

Publing funding of the arts can be misguided and misplaced. You can’t shove art down people’s throats. Robert Moses and Alfred Barr put up an Alexander Calder sculpture in Harlem. It wasn’t popular and eventually people there said, “Get that out of here.” So it’s often a question of how you can sell a pece of art that’s unfamiliar. You can’t just plonk it down and expect people to get it. You have to educate people about art; otherwise they won’t want it sitting in their front yard anymore. You can’t set up a piece of sculpture in a park and hope for the best.

“Painting below zero”, S.250

 

Rundumfaltung

S3

Die gezeichnete Faltung, die ich einst in mehreren Varianten hier im Blog vorgestellt hatte, hat wohl in mir gewirkt – und irgendwann begann ich, so etwas auch in Keramik  machen zu wollen.

Ich mag Faltungen, die ineinander übergehen und sich irgendwann zusammen finden.

Nun die Keramik:

Rautenhopser3Rautenhopser5

Die Aufstellung des Objekts ist Geschmackssache bzw. abhängig von der Tageslaune.

Rautenhopser4

Hier eine konventionelle Aufstellung zum Schluß.

Rautenhopser1

Seitenwandhöhe  13, 5 – 14.5 cm