Muscheliges

Eine recht große Arbeit, wohl vor 5 Jahren entstanden.

Daß sie im Anfang aus einem verdrehten Band entstanden ist, ist nicht mehr zu erkennen.

Im Moment arbeite ich wieder etwas mehr in der Werkstatt.
Die Hoffnung ist, daß ich wieder grössere Werke fertige.

Meinen Gorillawächter im Garten etwa hatte ich seinerzeit an zwei aufeinander folgenden Tagen gefertigt und den Schlusspunkt nachts um drei gesetzt.

Arbeiten mit Ton sind wohl fast aus der Zeit gefallen.

Es ist ein langsames Tun. Die Resultate werden nach zweimaligem Brand erst viele Wochen später sichtbar.

Aber dennoch sagt mir plastisches Arbeiten generell zu.

Namenskuriosa

Kennt ihr den Vogelschmeissspanner, die Gemeine Blutzikade, die Skorpionsfliege oder die Totenkopfschwebfliege?

Immer wieder mal stösst man auf merkwürdige Namensschöpfungen bei Insekten. Manche sind leicht erklärbar, andere nicht.

Der Vogelschmeissspanner heisst übrigens im Englischen vornehmer “Clouded Border” , was auch Sinn macht.

Ich möchte demnächst diese Reihe fortführen:

Wer kann sich schon eine Igelfliege, ein Waldrebenfensterfleckchen ect vorstellen?!

Schecktageule

Es war eine Art Sport, auf dem “Saupurzel” bei Karlstadt kleine und kleinste Falter zu fotografieren.
Oft gelang es nicht. Dieser hier entwich mir mehrmals, aber schliesslich gelangen doch ein paar nette Aufnahmen … als ich schon am Gehen war.