Category: Zeichnung

Briefe an mich

Immer wieder schrieb ich in meinem Leben Tagebuch.

Etwa zur Bundeswehrzeit, um diese Phase für mich zu bewältigen.

In den 80ern ab und an in irgendwelche Kladen.

Kontinuierlich wurde das so erst ab 1999 und zwar für knapp 18 Jahre. In einer Worddatei. Deshalb überhaupt kaufte ich mir einen PC!
Internet nutzte ich mit ihm gut ein Jahr überhaupt nicht.

Um 2017 hörte ich mit dem täglichen Schreiben ganz auf.
Immer wieder versuchte ich es erneut, ohne irgendeine Dauerhaftigkeit zu erreichen.

Anfang März dieses Jahres fing ich wieder damit an und hoffte mir wie einst möglichst täglich etwas zu erzählen.
Es ging darum, mich zu verstehen, die Welt, mein Hiersein und vielleicht auch Töne eines etwaigen Aufbruchs (oder Abfalls) besser vernehmen zu können.
Und auch weil ich mich als einzigen verstehe.

Doch seit Mitte März schrieb ich kaum mal eine Zeile.

Doppelte Kirsche

Ich mache zur Zeit wenig Keramisches, aus schon mal aufgeführten Gründen.
Im Ofen waren auch noch weitere Stücke, die ich nach und nach mal zeigen werde..