Category: Fotografie

Der Wiedehopf

Wiedehupf

Das sehr scheue Tier trieb sich in Nadelwäldern auf Fuerteventura herum.
Da Spaziergänger allenthalben unterwegs waren, war ein Herantasten so gut wie unmöglich.
Immerhin gelang diese Aufnahme des schönen Tiers.

Tage später geriet ich in Plausch mit einer Horte Fotografen, die ihm nachstellten. Da hatte ich aber mein Foto schon (auf Festplatte) gesichert!!
Die Fotografen schossen aus gebührender Entfernung. Keine Ahnung, wie erfolgreich sie letztlich waren.
Über diesen Plausch versäumte ich fast den Besuch eines nahe gelegenen Afrikamarktes…

Kanten und Ecken

Turmw2

Fotografisches Fragment einer Glasskulptur

Spontanes Gedicht:

Wir bauen an einer Skulptur,
warum eigentlich nur?
Was ist der Sinn darinnen
Wenn Zeit doch tut verrinnen!

Was wollen wir damit bezwecken
Auszubilden Kanten und Ecken

Wen wollen wir damit beeindrucken?
Mit unserem täglichen Mühen und Aufmucken

Wir wollen was Besseres sein
Glänzen mit unserem Sein

Doch wer nimmt das alles wahr?
Doch nicht die heillose Schar!

Wir singen unser Lied
auf der Erden hernied

Auf das es einzigartig klinge
Und Vielfalt rein bringe

Vielstimmiges Gemurmel, das Leben
Das ist es eben
Nicht weniger und nicht mehr
Dafür danke ich sehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

Climbing ferociously

Klimbing

Heftiger An und Aufstieg.

Die Tage des alten Jahres sind schon fast gezählt. Es ist nicht mehr weit, dann schreiben wir 2020.

Übers abgelaufene Jahr kann ich aus persönlicher Sicht nicht allzuviel Gutes berichten.
Es war etwas mühsam – in sich -, der Aufgaben und persönlich gesetzten Ziele gab es vermutlich auch zuviele.

Müdigkeit war öfters mal mein Begleiter. Als ich noch gearbeitet hatte, waren 6 – 6,5 Stunden Schlaf der Durchschnitt. Jetzt kommt es schon mal vor, daß ich 9 Stunden schlafe und alsbald im Tage müde werde.

Positiv ist meine Freude an der Bewegung, ich gehe immer noch viel spazieren. Diese Freude an der Bewegung, die ich vor etwa 4 Jahren wieder entdeckt hatte, hat also nicht nachgelassen. Allerdings treibe ich kaum mehr Sport. Vor 4 Jahren gab es mind. einmal täglich eine Sporteinheit: Am Laufband, spielerisch mit Ball oder ähnliches. Ich könnte das noch körperlich durchaus machen, scheue aber die Zeit dafür.

Andere Aspekte des Jahres 2019 will ich in einem der nächsten Posts angehen.