Category: Makrofotografie

Vierfleck/Appearance of four-spotted kimmer

Gestern am Teich angekommen, zeigte sich der Vierfleck von seiner besten Seite.

Arrived at the pond yesterday, the four spot skimmer showed its best side.

Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Von vorne lies er sich dann nicht mehr fotografieren. Meine Präsenz nahm er – nun als störend – wahr und kehrte nicht mehr zum Stängel des Eisenkraut zurück.

Then he could not be photographed from the front. He perceived my presence – now as disturbing – and never returned to the verbena stem.

… und tschüss! … and goodbye

Gefangen im Netz

Am 16.06.2020 bei starkem Wind fotografiert.
Der Klein-Käfer, hilflos im Netz, wird zudem von einer winzigen Milbe bewohnt.

Es handelt sich hier um Onthophagus coenobita, den Mönchs-Kotkäfer. Die Käfer erreichen eine Größe von 6–10 mm.

Bei dem besagten Wind konnte ich nichts Näheres erkennen, erst dann am PC. Als ich gleich danach nochmal draussen im Garten nachschaute, war das Netz verschwunden.


Wenn jetzt jemand sagt, daß ein Käfer, der sich von Kot ernährt, nicht zu einem Artikel taugen sollte, dann zeige ich das folgende Foto 🙂

Drei süsse Bläulinge

Panorpa vulgaris – Gemeine Skorpionsfliege

Fliegen gibt es eine ganze Reihe.
Diese hier ist eine besondere Art, die ich nahe dem Naturschutzgebiet “Waldkugel” entdeckte.

Feine Flügelzeichnung

Aber ihr Rüssel sieht eigenartig aus:

Die weibliche Variante des Tiers hat kein “Skorpionsende”, nur ein leicht gebogenes Hinterteil.
Hier nochmal das Saugorgan in groß.