Teilhabe am Großen

Eine Langbauchschwebfliege ist auf einer Aloe Vera gelandet.

Ob sie sich der für sie sehr großen Struktur bewusst ist? Oder nimmt sie nur einen sehr begrenzten Bereich davon wahr – und weiß nichts von den langen Blütenkelchen?

Da stellt sich auch die Frage: In welchen Räumen sind wir als Menschen eigentlich unterwegs? Was nehmen wir als Umfeld, als Rahmen wahr, was als “unsere” Räume und Gruppen?

22 thoughts on “Teilhabe am Großen

  1. Lieber Gerhard, wenn wir drandenken, wie riesig, wie grenzenlos das Weltall ist und wie wenig wir trotz der großen Fortschritte wissen, kommen wir uns doch auch so winzig klein vor wie eine Schwebefliege. Was wissen wir schon vom unermesslichen Raum, der uns umgibt? Tolles Bild! Lieben Gruß, Elisa

    Liked by 1 person

    1. Wir wissen mittlerweile viel, liebe Elisa, aber sind nachwievor hungrig zu verstehen, wie das alles kam.
      Soweit ich weiß, sind die Dimensionen des Weltalls knapp 14 Mia Lichtjahre im Radius. Heisst das, daß ausserhalb kein Raum mehr ist?!
      Raum entsteht doch eigentlich erst aus Inhalt, also zumindest Licht. Aber vielleicht ist besagter Inhalt etwas Immaterielles.
      Und das sagt ein Laie ohne viel Ahnung 🙂 Und sagt es trotzdem.

      Like

      1. Recht hast Du, lieber Gerhard, wir dürfen immer annehmen und unsere Meinung sagen. Mir schwant, dass das Weltall noch grösser ist als wir annehmen, weil die laufend stärkeren Instrumente stets noch Aufregenderes entdecken. Ich stelle dies gespannt und mit Ehrfurcht fest. Schönen Abend und lieben Gruß, Elisa

        Liked by 1 person

    1. Das hat man bisher nicht finden können.
      So gesehen hast Du recht.
      Ich als Insektenliebhaber mute ihnen des öfteren was zu, was aber meistens abwegig sein dürfte. Das ist auf meiner Seite zu entschuldigen 🙂

      Like

  2. Um solche wirklich interessanten tiefsinnigen Fragen beantworten zu können müsste man entsprechend umfangreiches Wissen bezüglich Flora und Fauna haben, denke ich zumindest und unsere Natur ist auch ohne dieses Wissen so fantastisch schön!
    Aber interessieren würde mich des Rätsels Lösung schon sehr, lieber Gerhard. 😉
    Liebe Grüße, Hanne

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s