Kleiner Eichenbock ganz gross

Vielleicht erinnert Ihr Euch an den Wespenbock im Januar:

31.01.2021: Wespenbock.

Ein Käfer, der sich als Wespe tarnt. Der Wespenbock wird auch als Echter oder auch Gemeiner Widderbock (Clytus arietis) bezeichnet.

Am 17.03.2021 nun hat sich ein weiterer Bockkäfer in der Wohnung verirrt:
Der kleine Eichenbock (Cerambyx scopolii).

In einer CD-Spindel trug ich ihn raus.
Ich musste ihn etwas dirgieren, damit er den “Spindelkörper” verlies.
Hier ist das rechte Auge und einer der Taster zu sehen. Die sogenannten Lippen haben eine andere Farbe wie der Körper.

Jetzt ist der feine Kerl auf natürlichem Grund unterwegs.

Auffällig für mich eine gelbe Linie als Beginn des Halsschildes. Auch zum Kopf hin scheint eine gelbe Linie.
Das Tier war alles andere als behende, das hat mich gewundert.

Hoffentlich kommt es gut in den Frühling 🙂

16 thoughts on “Kleiner Eichenbock ganz gross

  1. Toller Fund Gerhard! Ich glaube, die sind im Süden verbreiteter als hier? So ein schöner Käfer. Habt ihr Kaminholz im Haus oder wie finden die alle zu dir? Oder sie merken, daß du Insektenliebhaber bist 🙂

    Liked by 1 person

      1. Dann wundert es mich nicht mehr 🙂 Übrigens wird gerade das Kaminholz vielen dieser tollen Bockkäfer zum Verhängnis, die in die Scheite ihre Eier legen und die dann später im Kamin landen. Wenn die Scheite von der Sonne beschienen werden, zieht das die Käfer an. Ich weiß aber nicht, ob sich das am Holz ausmachen läßt. Müßte man mal recherchieren.

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s