Kleine Schwebfliege

Bei meiner letzten Wiesenpirsch entdeckte ich eine winzige Schwebfliege. Es war keine Stiftschwebfliege, auch keine Hainschwebfliege, die ist deutlich grösser. Diese hier war kleiner als 1 cm.

Ich ermittelte :

Pflanze: Samt-Schneckenklee – Medicago rigidula
Insekt: Kleine Schwebfliege – (Syrphus vitripennis)

Hier ist sie nochmal am Löwenzahn:

Strukturfarben hat sie auch auf ihren Flügeln und dem Körper.

Pictures taken on April 25, 2020

59 thoughts on “Kleine Schwebfliege

  1. Mit der Schwebfliege habe ich mich auch schon ganz arg auseinandergesetzt…. Weil… während sie immer über meinen Liegestuhl ‘ihre Haken schlug’, interessierte mich der Grund und ich beobachtete sie und ihr Verhalten (das ja einen Grund haben musste) und entdeckte, dass diese Hakenschlagerei – ein Fangen von noch kleineren Getier ist – sie ist wohl ein Fleischfresser. Schön, dass Du auch jemand bist, der die Natur so genau beobachtet und sie faszinierend findet.

    Liked by 1 person

                1. Zwar kommt man dann des öfteren auf japanische oder koreanische Seiten, aber manchmal führen diese sogar den lateinischen Namen an und nicht nur etwa “krabbelnde Spinne”. Google Translator hilft da auch zuverlässlich..

                  Liked by 1 person

  2. Dass Du so ein winziges Dingelchen so klar fotografieren kannst, ist für mich ein Wunder, Gerhard!
    Und dann sind sie alle auch noch so wunderschön, diese winzigen Insekten, die ja mit dem bloßen Auge kaum zu sehen sind.

    Liked by 1 person

    1. Danke Bruni,
      Mit dem bloßen Auge nimmt man einen winzigen Stift, der gebändert erscheint, wahr.
      Mich packt dann der Ehrgeiz, es zu entschlüsseln.
      Gewährt mir das Tierchen eine Annäherung? Im Gegensatz zum Schmetterling verträgt er das knacken von Schritten, nur muss die Kamera sehr sorgsam rangeführt werden.

      Liked by 1 person

      1. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe einige Macro Aufnahmen im Garten und Haus gemacht und nicht annähernd das abgebildet was ich gehofft habe. Und dann gibt es die beglückende Momente wenn man überrascht wird. 😊

        Liked by 1 person

    1. Das kann ich beantworten:
      a) Behutsame Annäherung und Zurückziehen.
      b) Einschätzung der Fliege, daß meine Präsenz ungefährlich ist, da groß und langsam.
      c) Eine gewisse Müdigkeit der Fliege wohl zusätzlich. Es war schon etwas spät, so 18:00.

      Liked by 2 people

          1. Ehrlich gesagt, ich find nicht, daß es nach ihm klingt 🙂
            Wenn ich alles so durchgehe, was ich von ihm gelesen habe, glaub ich es nicht.
            Aber bei den ganz Großen weiß man ja nie *g*

            Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s