Category: Keramik

Ein Ständer für Egon Eck

Für die Skulptur “Egon Eck”

Diese Röhren wurden schon einmal gebrannt, bei 960 Grad.
Ich habe sie dann gestern glasiert – und zwar mit drei Farben: Blau. weiß und gelb.
Hedwig Mundorf hatte die Idee mit gelb und weiß.
Dieser Glasur hier sieht man nicht an, was genau das Blau ist – es ist jedenfalls die Farbe, die den Großteil der Röhren abdeckt 🙂

Die Röhren werden nach dem Glasurbrand im Garten aufeinander stehen.

Egon Eck freut sich schon auf seine Stele.

Turmvariationen

Fünf Varianten eines Themas

Ein Turm aus Schokotafeln schwebte mir bei diesem Thema einst vor.
Baugleiche Tafeln miteinander zu verbinden, ohne daß sie beim Brand aufgrund der zunehmenden Dicke platzen, lies mich Tafeln mit Innenraum gestalten.

Das zweite Werk von rechts habe ich nun zu einem Geburtstag verschenkt.

Es war das technisch perfekteste der fünf.

Ein Ständer für Egon Eck

Für die Skulptur “Egon Eck”

… brauchte ich noch einen Aufstellungsort.

Dazu baute ich am Mittwoch drei Röhren, die übereinanderstehend diese Plastik “Egon Eck” tragen sollen.

Diese Röhren haben ein Führungsloch für eine Eisenstange. Die Stange wird ins Erdreich eingeschlagen und bindet die Röhren zusammen.

Für die Farbgebung der noch zu brennenden Röhren kann ich mir derweil Gedanken machen 🙂