Die Flucht nach vorne antreten

Dies ist ein Artikel zu Christianes Einladung.

Ich war schon immer der Leichtathletik zugetan. Vielleicht war der Nachbarjunge daran schuld, der mich eine Zeit lang zum Frühlauf vor der Schule animierte.

Als Heranwachsender trainierte ich mit anderen Jungs zeitweise die 400 m.
Mein Bruder war auch dem Laufen zugetan, ich hatte vor, mit ihm Marathon zu laufen. Aber mit Mitte 20 versagten meine Gelenke plötzlich den Dienst. Ich gab das Laufen völlig auf.

Dennoch blieb ich der Leichtathletik erhalten, wenn auch es zu Anfang sehr schmerzte, anderen zuzuschauen.

Auf Sportfesten fand ich am spannensten Mittel und Langstrecke.

Auf diesen kann man als Spitzenläufer während des Laufs “zurückstecken”, sich also nicht ganz nach vorne schieben. Man täuscht so evtl. Unsicherheit vor, ein fehlendes Vertrauen in seine Fitness. Der Konkurrent, der das so liest, ergreift meist die Flucht nach vorne, kann aber dann belehrt werden, dass er nicht wie erwartet “Fluchtsieger” wird, sondern auf den letzten Metern vom vorher Zögernden überholt wird.

Wunderbar ist es natürlich, wenn der lange Sprint, das Nachvornelaufen von Anfang an dennoch zum Erfolg führt. Solche Start-Zielsiege füttern das Renommee des jeweiligen Läufers, sie gehen meist in die Annalen ein.

Solche Läufe sehe ich mir immer wieder gerne in der Wiederholung an. Sie verlieren ihren Reiz nicht.

22 thoughts on “Die Flucht nach vorne antreten

  1. Leichtathletik war bis auf Hochsprung nie mein Ding, vor allem nicht das Laufen jeglicher Distanzen.
    Ich habe jahrelang lange Fahrradtouren gemacht und war immer der Ballspieltyp: Volleyball, Tischtennis, Badminton (mit abgewandeltem Ball) oder ähnliches. Jetzt mache ich faule Socke so gut wie nichts mehr an richtigem Sport.

    Liked by 1 person

      1. Ich bin ja wirklich gern Fahrrad gefahren, aber in den letzten Jahren ist mir viel zu oft schwindelig, als dass ich gut um die Kurven gekommen wäre. – Das muss der Dieb geahnt haben, deswegen hat er vor ca. 2-3 Jahren mein doppelt abgeschlossenes Fahrrad vor der Haustür geklaut.

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s