Gemeiner Trauerschweber (Anthrax anthrax)

Alle Jahre wieder…

2019 hatte ich das erste Mal dieses seltsame Tier am Insektenhotel gesehen. Was es dort sucht?

Parasitiert werden verschiedene Wildbienenarten aus der Unterfamilie der Megachilinae (Bauchsammler), unter anderem auch Mauerbienen, vor allem die Rost­rote Mauerbiene. Die Fliege schwebt hubschrauber­artig vor den Nesteingängen und schleudert ihr Ei mit einer wippenden Bewegung des Hinterleibs zielgerich­tet in den Nistgang. Nicht gerade die rücksichtsvollste Art und Weise mit seinem Nachwuchs umzugehen, aber offensichtlich hat sich dieses System bewährt.

aus: (https://www.naturgartenfreude.de/wildbienen/parasiten/trauerschweber/)

9 thoughts on “Gemeiner Trauerschweber (Anthrax anthrax)

  1. Oft sitzen bei uns Trauerschweberinnen auch in der Nähe der Niströhren der Mauerbienen; sie scheinen darauf zu warten, dass der Füllstand der Röhren eine angenehme Menge erreicht, bevor sie den Nachwuchs verschleudern.

    Liked by 1 person

  2. Natur ist oftmals nicht wirklich zimperlich in Bezug auf Vermehrung, lieber Gerhard und dieses an sich sehr schöne schwarze Insekt trägt den Namen wohl zu Recht! 😉
    Liebe Grüße und komm gut in die Woche 🍀🌼☀️

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s