Aufreger, Aufräumen und Wiedersehen

In den letzten Tagen galt die Aufmerksamkeit meinem Garten und Hof.

Neuanordnen der Keramik, Pflanzen von Wildblumen.

Ein früherer Arbeitskollege kam zufällig vorbei: Ich gealtert, er gealtert. Ich lud ihn zur Besichtigung meiner Keramik ein. Seine Frau lehnte mit den Worten ab: ” Wir haben genug solchen Zeugs im Garten”.

In der Region ist ein Missbrauchsthema wieder hoch gekocht. Die Kirche bekommt keine Ruh.

Es soll der letzte Tag mit Sonnenschein erstmal gewesen sein.
Ich fotografierte immer mal zwischendurch.

Zu zweit ist es doch am Schönsten.
Wolli am Immergrün
Aber er kann auch anders…

18 thoughts on “Aufreger, Aufräumen und Wiedersehen

  1. Tolle Fotos und eine ungehörige Person. Ich jedenfalls schaue mir gern schöne Keramik an und besuche sehr gern entsprechende Märkte, hoffe dass der Töpfermrkt in Morgenitz auf der Insel in diesem Jahr wieder stattfindet und in meinen Termikalender passt….

    Liked by 1 person

  2. Ja, jetzt soll es eine Kältepause geben für Wolli und Co.
    Aber ich bin mir sicher, dass du auch bei tiefen Temperaturen fündig wirst und Spannendes vor die Linse bekommst.
    Die Frau deines früheren Arbeitskollegen hat sich etwas schäbig geäussert, wie ich finde, taktlos sagt man wohl… Nimm es nicht zu sehr zu Herzen!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    Liked by 2 people

    1. Das mit der Kirche kann man so sehen: Vertuschen/nicht wahr haben wollen/das Wehren der Gemeinde gegen den Schandfleck, all das.
      Das Respektlose gegen Keramik haben wir ab und an immer wieder mal erfahren, das ist nicht neu und das ist nun mal so. Auf der anderen Seite gibt es ja auch viele Liebhaber.

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s