Aus Schaden wird man klug

Drei keramische Podeste wie im folgenden hatte ich kürzlich gefertigt:

Ein weiteres und komplexeres mit 4 Einzelkästen folgte danach. Leider transportierte ich es falsch:

Was nun tun?
Ich versuchten den Schaden “kreativ” zu beheben:

Nun sind ZWEI Objekte aus dem ursprünglichen entstanden und 4 Tage Arbeit waren so nicht umsonst.

Ob ich den Fehler mit dem falschen Transport nochmal mache?! Ich glaube schon.
Denn der gleiche Fehler ist mir vor Jahren schon mal passiert.



25 thoughts on “Aus Schaden wird man klug

  1. ich finde das neu entstandene objekt im zusammenhang mit den anderen spannend- es ist etwas gleich, aber anders. überlege mir, wie es wohl farblich gestaltet wird. lieben gruß, roswitha

    Liked by 1 person

    1. Es muss erst mal den Brand schaffen, ich hoffe es hat keine Haarrisse, Roswitha.
      Vermutlich wieder Dunkelblau wie das reguläre Objekt.
      Aber es gibt Alternativen, erdige Töne etwa.

      Danke für Deinen Kommentar 🙂

      Liked by 1 person

  2. Kunst ist ja auch Kreativität und an diesen neuen Podesten hast du deine Kreativität ganz toll ausgelebt, Gerhard! 😉
    Nach dem Motto von dem von mir ser verehrten Künstler Hundertwasser : “Gerade Linien sind nicht von Gott gewollt”!
    Liebe Grüße, Hanne

    Liked by 2 people

        1. Ich habe vor 3,4 Jahren Tonnen an Zeichnungen weggeworfen, da hätte ich manche überarbeiten können. Dachte erst kürzlich wieder daran. Aber was macht man mit einer wirklich großen Menge an zu überarbeitenden Zeichnungen – in welcher Zeit? Ich war damals froh, diesen Ballast los zu haben.

          Like

          1. Deine Aktion und das anschließende Befreiungsgefühl kann ich gut verstehen. Aus sehr großen Vorräten an Skizzen kann man wohl nur auf dem Wege einer thematischen oder zweckgerichteten Auswahl etwas Neues schaffen. Solche Fragen über die Weiterarbeit/ Verwertung/ den weiteren Weg treiben mich häufig um.

            Liked by 1 person

            1. Ja, der weitere Weg…für mich scheint jetzt erst mal das Thema Podeste vorbei. Es ist viel Aufwand und große Variation ist nicht mehr drin…das ist es wohl.
              Thema erschöpft…und Jahre später greift man es plötzlich wieder auf, haha

              Liked by 1 person

  3. Gut hingekriegt, die kleine, feine Reparatur. Nur weiter so.
    Solche Podeste tät ich ebenfalls gern formen können, um nach Fertigstellung schöne Dinge draufzustellen…
    Gruß von Sonja

    Liked by 3 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s