Die Wöhrdwiese bei Lohr a. Main

Eine Spanne von vielleicht 100 m ist das Kernstück dieser feuchten Wiesen.

Dies ist ein Areal besonderer Flora und Fauna.

Ich hatte dort nur eine knappe Stunde Zeit, was vielleicht zu wenig war.

Hier das, was ich bei dem Besuch am 07.07.2021 noch mitgebracht habe:

Die edle Ichneumon bucculentus, eine wunderbare Schlupwespe ohne deutschen Namen.
Schneckerich 🙂
Minwespe steigt vom Feinstrahl auf
Schlupfwespe am Boden
Diese Libelle war ein reines Monstrum: Die Plattbauchlibelle, riesengroß, fast wie ein Vogel.
Gemeine Breitstirnblasenkopffliege
Dises Insekt war winzig: Himbeerblattsägewespe, was für ein Name!
Das Mädesüss überall.

23 thoughts on “Die Wöhrdwiese bei Lohr a. Main

  1. Er sieht wunderbar aus, dieser Ort, und hielt viele Naturschätze für dich bereit.
    So schön und reichhaltig, die dortige Insektenwelt.
    Lieben Gruss,
    Brigitte (Hier setzt schon wieder Regen ein.)

    Liked by 1 person

    1. Regen gibts hier auch immer wieder.
      An diesen Wiesen sassen auch betagte Leute auf einer Bank – schöner kann es ja nicht sein! Und Vorbeigehende grüssen herzlich und mit guter Laune. 🙂

      Like

    1. Zweimal war ich dort, einmal ohne Kamera.
      Ein tolles Plätzchen.
      Das erste Mal hatte ich auch eine Begegnung mit einer jungen Frau, das wäre was a la Wildgans gewesen…jedenfalls war ich stark beeindruckt.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s