Anders sein

Für eine Woche steht Christianes Extraetüde an.
Die folgenden 5 Worte sind in einem Text von max. 500 Worten zu verwenden.

Die Wörter im Monat Mai spendeten Nina (Das Bodenlosz-Archiv) und Bernd (Red Skies Over Paradise) Sie lauteten:

Korsett, rechtsdrehend, dampfen
Baracke, lau, widerfahren.

Liebe erlebt sie wie ein Korsett.
Sie mag Männer, aber nicht ihr Ansinnen!
Es wiederfuhr ihr öfters, dass sie zu schnell waren.
Lau wurde es dann für die Männer,
dampfen sollte es doch stattdessen!

Rechtsdrehend oder linksdrehend
entzogen sie sich wieder.
Wer versteht sie schon,
die Frau, die so anders ist.

18 thoughts on “Anders sein

  1. Haben wir mit Menschen, die * anders * sind, nicht oft erstmal Probleme?
    Anderssein ist halt nicht immer schnell zu verstehen/ zu durchschauen, aber wenn wir uns Mühe geben, gelingt es und es kann sich lohnen. Auf jeden Fall bereichert es.

    Liked by 1 person

  2. Lieber Gerhard,
    mit Interesse habe ich deinen Text gelesen.
    “Wer versteht schon die Frau die so anders ist.”
    Anders sein ist anstrengend für beide Parteien.
    Egal in welche Verbindung die Personen stehen.
    Was glaubst du wie ermüdend es ist,
    sich immer und immer wieder das anders sein erklären zu müssen.
    Hinzu kommt, dass es meist nicht positiv gesehen wird – im Gegenteil.
    Weil die allermeisten Menschen sich nicht die Mühe machen,
    sich einzulassen auf das anders sein. Das ist traurig. Es gäbe vieles zu entdecken.
    Herzliche Samstagsgrüße mit Segen! M.M.

    Liked by 2 people

  3. Ich glaube, das geschieht oft und wird viel zu selten thematisiert. Aber ist das “Liebe”? Erpressung (“Wenn du nicht willst, was ich will, dann gehe ich”) kann auch nicht der Weg sein, stures Ignorieren auch nicht …
    Mag deinen Denkanstoß. Danke dafür.
    Morgenkaffeegrüße 😁🌞☕🍩👍

    Liked by 1 person

                1. Ja, das ist eine schöne Vorstellung: Ein Stück in den Schuhen eines anderen sein, um zu verstehen. Kehrt man in seine eigenen zurück, hat man zumindest eine kleine Weile eine Vorstellung, wie es ist, ein anderer zu sein.

                  Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s