Vorjahresblattwespe wieder da!

Die Berberitzenblattwespe erwartete ich – für dieses Jahr – zuletzt fast jeden Tag! Vorgestern, am 21.04.2020 tauchte sie erstmals im Garten auf, am Salomonsiegel (Nieswurz).

Markant sind die zerknitterten Fügel , der breite Kopf sowie die dunkelblaue Färbung.

Letztes Jahr, am 3. Mai, gelang mir eine gute Serie, siehe hier.

Diese hier sind etwas kleiner als letztes Jahr und weniger ruhelos. Allerdings halten sie sich gerne unter Blätterdächern auf, was das Fotografieren erschwert bzw. das Licht wegnimmt.

Wie freute mich die erste Sichtung, noch etwas fern der Nieswurz , am Gartenweg und nur für knappe Sekunden!
Fast wie ein wiedergefundener Ring!!
Die Fotos oben gestaltete ich wenige Stunden später, am Nachmittag.

Ob sie Schädlinge sind oder nicht, das kann ich nicht sagen. Mir sagen diese Tiere einfach zu.

13 thoughts on “Vorjahresblattwespe wieder da!

  1. Gute Bilder. Die Insekten selbst sind keine Gefahr für die Berberitzensträucher, aber ihre Larven räumen deren Blätter in Windeseile ab. Falls du kleine Räupchen entdeckst, ist es Zeit, sie mit dem Gartenschlauch kräftig herunterzuspülen.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s