Mauerbienen-Taufliege

Winzige 2 – 3 mm große Taufliege

Dieses winzige Flieglein lies sich kaum vertreiben. Nun, es will Eier in eines der Brutzellen der Bienen ablegen und natürlich dafür einen geeigneten Zeitpunkt abwarten.

Das Folgende habe ich aus der Insektenbox:

Die Fliegen findet man von April bis Mai. Die Weibchen halten sich in der Nähe von Nistplätzen der Gehörnten Mauerbiene und der Roten Mauerbiene auf. Sie legen in die Brutzellen der Bienen 1 – 8 Eier ab, aus denen bald Larven schlüpfen, die sich von dem Bienen-Proviant ernähren. Befinden sich nur ein oder zwei Eier in der Brutzelle, kann die Bienenlarve überleben, ist aber kleiner als die normalen Bienen. Bei mehr Eiern in einer Zelle sterben die Bienenlarven ab. Die Fliegenlarven überwintern und verpuppen sich im März. Vorher nagen sie noch Löcher in die Zellwände und in den Nestverschluß, damit die bald schlüpfenden Fliegen ins Freie gelangen können.

Aufgenommen am 12.04. 2020

15 thoughts on “Mauerbienen-Taufliege

    1. Es gibt noch weitere Spezies, die Eier ablegen wollen. Ich habe aber nur einmal beobachtet, wie so eine Fliege tatsächlich in ein Nest gegangen ist. Ich glaube, die hat sich vorher mut angetrunken, haha

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s