Versuche mit neuer Kompaktkamera

Als Zweitkamera, für unterwegs, habe ich seit kurzem eine DMC-TZ101.

Am 30.11.2019 schien die Sonne. Ich ging daher zu einem Rainfarnbusch.

Als einziges Insekt traf ich eine kleine Fliege ( 3 mm Körperlänge) an.

Entweder ist es Dioxyna bidentis aus der Familie der Bohrfliegen oder die gepunktete Hornfliege.
Der Rainfarnteller ist 8 – 10 mm im Durchmesser.

Fliege

Was dagegen mein Makro bzgl. dieser Fliege 2018 vermochte, seht ihr hier.

 

 

 

21 thoughts on “Versuche mit neuer Kompaktkamera

  1. Ein interessanter Vergleich. Dieses Bild kann überhaupt nicht mit der Makroaufnahme mithalten. Da kommen sofort viele Fragen auf; eine Kamera für unterwegs – für was und wofür? Grenzt diese Kamera dich nicht ein in deiner Entfaltung wegen der Qualitätsverlust verglichen mit der besseren Ausstattung?
    Viel Spaß im Konzert! 🙂

    Liked by 1 person

    1. Wofür? Ja, wenn ich etwa in den Palmengarten Frankfurt gehe, dann fotografiere ich Blumenstände oder grössere Strukturen schnell mit der Kompaktkamera, für feine Details setzte ich mein Makro an.
      Das Makro ist 100 mm Brennweite, das kann ich nicht überall einsetzen.

      Mein Makro werde ich weiter benutzen, weil mir die Mikrowelt lieb ist.

      Das Konzert war fein. Ganz nach meiner Erwartung. 🙂

      Liked by 1 person

  2. Ich habe die beiden Fotos kritisch unter die Lupe genommen. Deine neue Kompakt Kamera kann deiner Makro Linse nicht das Wasser reichen. Trotzdem ist die neue Aufnahme nicht schlecht. Alles Gute und viel Spaß, lieber Gerhard!

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s