29 thoughts on “Feine Zeichnung

  1. Keine Ahnung, lieber Gerhard, aber wieder sehr feine Fotos, aber ich lese ja, dass andere mehr wissen als ich und da kann ich dann gleich mit dir lernen…
    liebe Grüße, Ulli

    Liked by 1 person

  2. Sie ist ein Schmuckstück, ich denke direkt an textile Gestaltungen, und du hast sie sehr schön zur Geltung gebracht mit ihre “Lederoptk” und dem “Folkloremuster”.
    Es handelt sich auf jeden Fall um ein spätes Larvenstadium, eine alte Nymphe, und noch nicht um ein fertiges Imago der entsprechenden Art, soviel kann ich beisteuern. Aus irgendwelchen Gründen sind die meisten bunter als später, wenn sie fertig entwickelt sind. Es werden auf dem Weg zum fertigen Insekt mehrere Stadien durchlaufen, die sich erstaunlich in den Formen und Zeichnungen unterscheiden.
    Ich rate aber nur, wenn ich sie irgendwo unter den verschiedenen Arten der Baumwanzen zuordne.

    Liked by 1 person

    1. Ah, das ist doch schon einiges mehr!
      Danke! 🙂
      Ja, die Zeichnung ist besonders!
      Das mit den Stadien muß ich noch weiter verfolgen!
      Es gibt viel zu entdecken. Wusstest du um eine Zwergwespe, die kleiner als ein Pantoffeltierchen ist? Für diese Größe eines Tiers verhält sich Wasser fast wie Luft, sodaß sie mit ihren Padelflügeln sowohl schwimmen als auch ein wenig fliegen kann.

      Liked by 1 person

      1. Diese ganz kleinen Insekten, die man auf Blüten gerade nur so eben mit blossem Auge als Insekten wahrnimmt, die Wespen oder Bienen zugehören müssten? Sehr phantasieanregend, dein Vergleich. 🙂

        Liked by 1 person

        1. Deine Frage:
          Die genannten Zwergwespen kann man nicht mit dem Auge sehen (0,1 mm als Rekord). Ich las darüber nur in einem Rekordebuch über Insekten.
          Ich habe auch ein kleine Sammlung an Fotos von Mini-Insekten. Naturgemäss nicht alles superscharf. Vielleicht veröffentliche ich bald etwas davon. 🙂

          Liked by 1 person

        1. Ich machte mir nicht die Mühe, um vielleicht auch interessierte Leser zu bewegen. 🙂
          Danke.
          Ohne Netz geht nix – meine Frau schwört mehr auf Bücher, aber das macht m.E. da begrenzt Sinn.
          Wenn man im Garten zusammensitzt und Macro-Abzüge studiert, ist ein Tablet wohl die erste Wahl.

          Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s