Silbrig-goldene Strukturen in verbranntem Holz

Ich hatte hin und wieder einige verkohlte Äste, die ich im April 2017 im Wald fand, vorgestellt. Da dieser Fotobestand bei weitem noch nicht ausgeschöpft ist (Wohl 700 Einzelaufnahmen!), zeige ich jetzt noch weitere Exemplare.

Im Sonnenschein leuchteten die Holz-Skelette in allen möglichen Farben.

Die Fotos hier sind per Hand, ohne Stativ fotografiert, denn ich entdeckte diese Hölzer zufällig im Wald!
Möglichst nahe fotografiert und zudem auch ausgeschnitten sind sie, manchmal weniger als 10 % der Ursprungsgrösse des Fotos in der Fläche. Daher womöglich Unschärfen.

Die Farben wurden nicht verändert!

Hier eine weitere Auswahl:

Struktur etwa 2cm hochsilver8-kopie.jpg

Struktur etwa 1 cm hoch, ausgeschnitten auf etwa 5 % der Ursprungsgrösse des FotosSilver7 - Kopie

Etwa 2cm HöheSilver6 - Kopie

Etwa 2cm HöheSilver10 - Kopie

Etwa 2cm Höhesilver98.jpg

Gestern war ich erneut im Wald und fand nur noch kümmerliche Reste des einstigen Schadens vor. Einige Ausschnitte von diesen Fotos:

Verkohlt7

Verkohlt6

Verkohlt5

Verkohlt4

Verkohlt3

P.S.:

Auf Gerdas Wunsch füge ich drei der überlangen Fotos nochmal gedreht an, sodaß sie in ihrer Ganzheit zu sehen sind:

 

verkohlt7-e1523287001800[1]

verkohlt6[1]

verkohlt5[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11 thoughts on “Silbrig-goldene Strukturen in verbranntem Holz

  1. Diese Strukturen sind faszinierend.
    Ich bin begeistert von der natürlichen Schönheit, der Aussagekraft und der “Bearbeitung” durch Wind, Sonne und Wetter.
    Wirst du daraus Kunstobjekte herstellen und hier zeigen?
    Sonnige Grüße aus dem Bergischen Land…
    von Rosie

    Liked by 3 people

  2. von wegen “kümmerliche Reste”! es ist, als stiege man hinab in tiefe Schachte mit matt glänzenden und bröckelnden Wänden. Die Fotos sind herrlich. Schade, dass man sie nicht auf einer Seite sehen kann. (Um sie ganz zu sehen, musste ich hoch- und runterscrollen)

    Liked by 2 people

          1. Danke für die Mühe, Gerhard. Gedreht und in kleinerem Format sind sie allerdings nicht ganz so eindrucksvoll. Die erste Version ist doch die bessere. da kann man richtig in den Schacht hinuntersteigen … 🙂

            Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s