Basteln

“Ah, beim Basteln!” meinte eine Frau, die beim Hereinkommen in die Werkstatt mein Tun beobachtete.
Meine Partnerin erklärte schnell, daß ich (technische) Versuche mit Paper-Porzellan mache.
Schnell wollte sich die Frau für ihren Lapsus (war er einer überhaupt?) entschuldigen, doch ich meinte: “Basteln passt schon!”
Hier war ich wirklich völlig ungetroffen, sogar belustigt. Ich kann ja Menschen, Tiere, Köpfe, Kugeln, das ganze Sortiment, aber hier ging es um etwas anderes.

Hier also mein Bastelstück, in dem ich Reste (Röhren), die ich noch von einem anderen Versuch übrig hatte , verhackstückelte:

 

P3

 

12 thoughts on “Basteln

  1. Wenn es sich um ein Kunstwerk wie dieses handelt, so kann man wohl kaum von Basteln reden. Oder vielleicht doch? Das spielerische Element in deiner Arbeit ist deutlich zu erkennen. Guten Morgen oder viel mehr guten Nachmittag!
    Peter

    Liked by 1 person

    1. Kunst ist das nicht. Eher ein versuch, trockene Porzellan röhren mit trockener platte so zu verbinden, dass der Brennvorgang klappt. Dieses Stück hier ist gebrannt und kann sogar an die Wand gehängt werden. Wenn man will..die Röhren jedenfalls haben sich verbunden.
      Mit Paperporzellan kann man sehr dünne Strukturen machen, mit Ton geht das nicht.

      Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s