7 thoughts on “Verkohlt

  1. Das ist schon eine ganz besondere geheimnisvolle Ästhetik und sehr schön auf deinen Bildern festgehalten. Eigentlich ein Werk der Zerstörung, aber zugleich auch Ausdruck dafür, dass alles wieder in den ewigen Kreislauf gelangt.
    Es gibt ja auch Keramik-Arbeiten mit Asche. Kannst du daraus etwas Eigenes entwickeln? Partikel in deiner Keramik verarbeiten oder so?
    Weiterhin viel Freude an der Kreativität wünscht
    Elisabeth

    Liked by 1 person

      1. Es war nur so ein Gedanke. Ich kam darauf, weil ich so überrascht war, als ich mir das erste Mal klar gemacht habe, dass die hohen Temperaturen beim Brennen früher mit ganz normalem, “einfachem” Feuer erzeugt wurden. Das ist ja eigentlich klar, da es sehr, sehr alte Tongefäße gibt. Aber zuvor hatte ich es mir eben nicht praktisch vorgestellt, wie wahnsinnig heiß ein Feuer werden kann. (Auch beim Schmieden natürlich.)
        “Endlos” Zeit hat ja niemand. Und doch: du hast jetzt ein bisschen mehr Zeit. Vielleicht ist es kein Zufall, dass deine künstlerische Seele so stark auf die verbrannten Holzstücke reagiert hat, dass du sie einfach fotografieren musstest.
        Weiterhin viel Erfolg und gute Inspirationen!
        Elisabeth

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s