Kleinplastik (10)

 

Kl1

Diese Mini-Skulptur diente zum Ausprobieren eines technischen Kniffs: Wie lassen sich alte, glassierte Tonscherben auf schon getrocknetem Ton anfügen? Mittels “Paperclay” (Ton mit Zellulose) lässt sich das tatsächlich problemlos erledigen. Der verschafft durch seine besondere Struktur Anbindung. Die mikroskopisch kleinen Verästelungen des Paperclays finden Verankerung im Scherben.

6 thoughts on “Kleinplastik (10)

  1. Paperclay! Dieses Material beschäftigt mich, seit ich deine Ziege gesehen habe 😉
    Ich muss mir jetzt endlich mal das Buch dazu bestellen, um zu probieren, ob ich dieses Material selbst zusammenmischen kann. 🙂

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s