5 thoughts on “Kleinplastik (4)

      1. Ja, angemessen ist das irgendwie nicht, wenn man überlegt, wie viel Zeit man für anderen Arbeiten aufgebracht hat, die dann unter Umständen auf weniger Resonanz stoßen.

        Mag auch sein, dass ich das “Handliche” oft dem “Großen” gegenüber bevorzuge. So nach dem Motto: was notfalls in die Jackentasche passt, hat den ersten Pluspunkt schon bekommen. — Das war jetzt ganz spontan dahin gesabbelt … ich müsste mal darüber nachdenken, wie viel wirklich dran ist.

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s