Teures Fohlen

Teures Fohlen

Dieses Bergziegenfohlen kostete mich was!

Ich hatte es in einem Kurs aus sogenanntem Paperclay gefertigt – was sehr dünne Strukturen erlaubt, wie etwa die Beinchen und die Hörner. Das ganze Tier wiegt auch nur ein paar Gramm, weil es zudem hohl ist, selbst die Hörner und Beinchen sind hohl.

In freudiger Erregung über die neuen technischen Möglichkeiten fotografierte ich es, ohne zuvor ausreichend meine Hände zu reinigen.
Die kleine Kamera musste eingeschickt werden – ich hätte auch meinen Park an ausrangierten Geräten erweitern können, doch wollte ich diese andere Möglichkeit mal ausprobieren. Zu vertretbarem Preis (etwa 35% des Kaufpreises) habe ich nun die Kamera zurück und fotografierte oben damit die schon längst gebrannte Figur.
Unten das unschuldige Fohlen, erst gerade zusammengefügt – Die Kamera wusste noch nichts von ihrem “Unglück”.

p1050853-2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s