23 thoughts on “Das freie Leben berühren

  1. Machen nicht manche, zwecks der Romantik, solche Aufnahmen mit Filtern? Von Pferden oder Nackten oder anderen Motiven, die sie emotional ausbeuten wollen? Und verkaufen nicht manche Aufnahmen, die nicht gut ausgeleuchtet sind, als romantisch – verspielt?
    Ich rate: neue Unterschrift wählen: Pferd hinter den Schleiern. Versuch, das freie Leben zu berühren. Oder meinetwegen: Das verlassene Schlachtroß Arturus’, nachdem er sich auf den Weg zu den Nebelinseln machte. Und den selbstkritischen Teil weglassen!
    Ist doch schön, das Pferd.

    Liked by 2 people

    1. Du hast recht!
      Wie schon jemand anderes erwähnte, werden solche Effekte oft gezielt verwendet.
      Ich hatte das in voreilendem Gehorsam geschrieben, weil jemand unter den Lesern ein Fotoprofi ist.
      Den selbstkritischen Teil entferne ich, danke Dir!

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s