Eine unerwartete Großplastik

Ich hatte früher mal Akt modelliert.

Die Kunst dabei ist, mit einem Tischchen auf Rädern mehrmals um das Modell herum zu gehen, um die Proportionen richtig hinzukriegen. Oft merkt man im Prozess, daß man zunächst falsch lag.

Auf dem Gelände des Carmen Würth-Museums nun sties ich nun auf eine Groß-Plastik, die aus jedem Blickwinkel perfekt war. Das ist gar nicht hoch genug zu schätzen.

Helga Vockenhuber präsentiert “Die neue Eva” von 2012.

Ich bin um die Büste herumgegangen, um aus vielen Winkeln diese Arbeit zu begutachten:

Ich kann mich auch erinnern, daß ich irgendwo mal eine etwas kleinere Replik (2,50 m Höhe vielleicht) von Michaelangelos David sah. In welchem Museum, das weiß ich nicht mehr.

Auch da bin ich um den David mehrmals herumgegangen und war fast geblendet von der Perfektheit.

Wie gesagt, als Zeichner und Modellierer weiß ich um die Schwierigkeit.

16 thoughts on “Eine unerwartete Großplastik

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s