Die lachenden 10

Im Dezember hatte ich 10 neue Köpfe aus Ton gemacht.

Lachende Köpfe diesmal, keine Grieskrämer 🙂

Jetzt sind sie gebrannt (Schrühbrand) und warten auf den Glasurbrand.

Blautöne werden eine Rolle spielen.

Es sind noch weitere Dinge zu glasieren, insgesamt sind es 13 Objekte.

62 thoughts on “Die lachenden 10

  1. You and Ule had an interesting conversation! Of course, the male face is actually satirized a lot, for example, in political cartoons. Maybe the heads are to some degree self-portraits so they look male. But it would be interesting to do female heads and see what happens. In any case, I hope the firing went well!

    Liked by 1 person

        1. Er hat schon diverse Köpfe von mir in seinem Garten aufgestellt, es sollten 21 kleinere und ein oder zwei Langköpfe (Länge etwa 42 cm) sein – ich denke, er mag Handwerk generell und wenn sie von seinem Bruder kommt, erst recht 🙂

          Like

  2. Warum nur persiflieren? Ist dann das Männliche nicht auch Persiflage, Klischee?
    Oder sehen wir in der Kopf-Plastik nur automatisch Männliches, weil wir im Innersten von der Urvorstellung ausgehen, dass eine Frau allenfalls als Körper darstellenswürdig ist, möglichst sogar kopflos?
    Ich bin sehr gespannt was du daraus machst wenn du es tun solltest.

    Liked by 1 person

    1. Da wirfst Du eine Menge Fragen auf. 🙂

      Klischees bedient man als Mann fast zwangsläufig, man ist ja in eine Kultur hineingeboren. Eine Kultur definiert schleichend das Männliche immer etwas anderes, sehr subtil und unbemerkt oft. Deshalb können wir schlecht raus aus der Haut.

      Frau als Körper.
      Ich besuchte mal eine Kabarettvorstellung und da holte mich die Kabarettistin auf die Bühne und drehte mich dort ein wenig um die Achse.
      SO macht man es ja gewöhnlich mit Frauen!!

      Bei uns im Aktzeichnen hatten wir 1/3 Männer und 2/3 Frauen als Modell, das aber der Verfügbarkeit geschuldet. Zweimal/dreimal hatten wir ein perfektes weibliches Modell, was aber absehbar schlecht zu zeichnen war.

      Am besten war eine recht dicke Frau, weil sich da etwas tat.

      Liebe Grüsse !

      Like

  3. Die Blauen haben sogar Ohren bekommen… sehr fein! Weicher Ton wird blau nach dem Schrühbrand, oder hast Du ihn eingefärbt?
    Der einzige Ton, den ich kenne, der annähernd an einen Blaugrauton nach dem Schrühen kommt, ist der, mit dem ich mein Schwarz-Weiß-Geschirr gemacht habe (dunkelgrau im feuchten Zustand – blaugrau nach dem Schrühbrand – schwarz nach dem Glasurbrand).

    Allesamt mag ich sie sehr, weil sie fröhlich sind. Liebe Grüße.

    Liked by 2 people

    1. Birgit, ich verwende blaurot und ein spezielles Blau für die zweite Hälfte. Bei blaurot ist das Ergebnis manchmal von Zufall bestimmt, bei der zweiten Hälfte weiss ich auch nicht recht, wie es wird. Sonst verwendete ich tiefblau. 😀

      Liked by 2 people

    1. Jeder auf seiner Weise, da wäre ich gespannt.
      Von Hö,hö, hö bis zum Wiehern, alles drin.

      Selig die Zeiten in der Spessartgrotte, unserem Kabarett, aus dem ich oft nassgeschwitzt vor Lachen rauskam.
      Ach, diese Zeiten!

      Liked by 1 person

    1. Meine kauzigen Kerle mochte ich ja auch, doch mich reizte, auch mal das Fröhliche, Beschwingte, Leichte darzustellen. Das erscheint mir schwerer als die verdriessten Gesichter, zumindest war es anfangs so.

      Liebe Grüsse zu Dir
      Gerhard

      Liked by 2 people

        1. Die zieren jetzt auch den Garten meines Bruders.
          Dass er sich Stahlstäbe bestellt hat, zeigt mir, dass er sie gern hat.
          Das kantige bei den kauzigen kam auch daher, dass ich sie gerne gegen kanten warf. Da kommt so schön Zufall mit rein.
          Oft habe ich Gesichter auch ein wenig verdreht.
          Das alles macht Spaß 😀

          Liked by 1 person

    1. Welche Hexen sollte ich reinschieben, Sonja?!
      Gottseidank sind diese Zeiten vorbei. Hier in Würzburg gibt es ja den sogenannten Galgenberg, da wurden die Delinquenten einst sehr unfein den Berg hochgetrieben.

      Jedenfalls muss ich heute all die 13 glasierten Stücke nachprüfen, denn durch Glasur festkleben dürfen die auf keinen Fall. Sonst gibts Zoff oder Scherben 🙂

      Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s