Mysteriöses bisweilen

Als Fotograf (der ich mich mal so bezeichnen will), stösst man manchmal bei der Betrachtung seiner Fotos auf Mysteriöses, so wie hier:

Garten-Wollbiene Anthidium manicatum

Dass das vordere Beinpaar nicht zu sehen ist, kann ich noch ganz gut “wegstecken”. Was ist aber mit der “goldenen Locke” links am Körper entlang?

Ein paar Sekunden später wieder ein vertrautes Foto der nämlichen Biene.

15 thoughts on “Mysteriöses bisweilen

  1. Die Wollbienen sammeln doch haariges Pflanzenmaterial für ihre Nester. Ich bin mit den Wollbienen nicht so firm, könnte mir aber vorstellen, daß sie dort Pflanzenhaar “geparkt” hat. Sicher bin ich mir aber nicht. Sie geht gerne an den Wollziest, wo sie Pflanzenhaare abnagt 🙂

    Liked by 1 person

    1. Ja, der stark behaarte Unterschenkel des mittleren Beinpaars müsste es sein. Ich kann mich erinnern, daß die Biene damit die Oberfläche unterhalb der Flügel säuberte. Zufällig glänzen die Haare golden.

      Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s