Das Ringen der Taufliege

Für zwei weitere Wochen stehen Christianes neue Etüden an.
Die folgenden 3 Worte sind in einem Text von max. 300 Worten zu verwenden.
Die Wortspende ist diesmal von Bodenlosz-Archiv

Korsett
rechtsdrehend
dampfen.

*

So manche winzige Taufliege am Insektenhotel hat schier eine unendliche Ausdauer!
Sie wartet endlos, bis sie den Zeitpunkt für geeignet findet, in das Nistloch der Mauerbiene zu schwirren und dort ihre Eier abzulegen.
Dem Nachwuchs der Mauerbienen passiert dabei nichts, nur dass sie später wirken, als hätten sie Korsett getragen. Sie sind deutlich kleiner als sonst, weil sie sich die Nahrungsvorräte mit dem Taufliegennachwuchs zu teilen haben.

Kommt die Mauerbiene aber rechtzeitig zurück, dann dampft sie natürlich vor Zorn, so sie einen hätte, und dem Taufliegchen bleibt nichts anderes übrig, als schleunigst abzudampfen. Ob rechtsdrehend an der Mauerbiene vorbei oder linksdrehend, das bleibt egal. Hauptsache stiften gehen.

Unten die Kämpferin für ihren Nachwuchs, die unscheinbare Taufliege:

13 thoughts on “Das Ringen der Taufliege

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s