Kusszahl reloaded

kusszahl_gebrannt.jpg

Dies ist die (dreidimensionale) Kußzahl, die ich vorletztes Jahr aus Ton konstruiert hatte .

Die 13 Kugeln waren einzeln manuell zusammengesetzt worden, aus sehr dünnem Paperclay, einem Gemisch aus weißem Ton und Zellulose.

Jetzt versuche ich mich erneut daran, allerdings nicht mithilfe von Kugeln mit 5 cm Durchmesser, sondern mit 15 cm Durchmesser.

Dazu musste ich in 3 Tagen 26 Kugelhalbformen aus KORK, einer neuen Tonart formen. Da wir nur 7 Gipsformen a 15 cm haben, war immer wieder zeitversetztes Arbeiten vonnöten. Insgesamt habe ich sicherheitshalber 32 x diese Gipsformen bestückt. Wenn da mal eine unsaubere Kugel dabei sein sollte, habe ich drei Ersatzkugeln zur Verfügung, wenn es dann ans Zusammenbauen der 13 Kugeln geht.

Alle Kugeln ruhen bis dahin sicher in Plastikhüllen.

12 thoughts on “Kusszahl reloaded

  1. Das klingt nach sehr viel Arbeit, lieber Gerhard, die auch schon mal leicht stressig werden kann. Das Foto ist für meine Neugier eine Spur zu dunkel, ich hätte gerne ein paar mehr Details entdeckt.

    Liked by 1 person

        1. Wie mans nimmt.
          Ich scheute immer vor der Arbeit zurück.
          Und man weiß nicht, ob die Arbeit Probleme macht/machen kann.
          Zur Not kann ich auch Scherben draus machen, haha.
          Aber Du hast recht: Da war eine LUST, es nochmal zu versuchen.

          Liked by 1 person

    1. Ja, die zentrale Kugel wird von allen berührt, Werner!
      Ich wollte das eigentlich nicht mehr machen, weil zu aufwändig. Aber eine Bemerkung meiner Frau hat mich dann doch angestachelt.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s