Der etwas andere Urlaub

2020_0203_2_300

Quelle: Pixabay, bearbeitet von Christiane

Im Jahr 2020 geht es dank Christiane mit den Etüden weiter.
Ich beteilige mich gerne daran, meist mit recht kurzen Texten wie dem folgenden:

*

Wieder mal hatte ich meine Hörhilfen nicht an. Ich hasse die Dinger. Ausserdem höre ich dann weniger, wenn mich Trude kommandiert.
Das tut immer so weh in den Ohren, richtig weh!

„Loass uns dei Skiurlaub buche“

„Joa, bin dabei“. Trude weiß schon, was gut ist.

Als wir am Urlaubsort ankommen, war weit und breit kein Schnee zu sehen!

„Trude, wo ist der Schnee?!“

„Wozu Schnee, wenn wir hier Tai-Chi machen?!“

Ein mickriges Lächeln entsprang meinem Mund.

„Ok, Tai-Chi ist sicher besser als Skifahren. Hatte eh keine Lust zu“.

 

 

 

 

20 thoughts on “Der etwas andere Urlaub

            1. Haha!
              Bei mir ist es umgekehrt.
              Sie meint immer, ich schreie sie an, dabei bin ich gewohnt, lauter zu reden.
              Jetzt habe ich die Dinger dauerhaft an.
              Durch meine jetzt längeren Haare macht mir auch das Tragen nicht mehr soviel aus. wegen der Irritaione der Haare, meine ich.

              Liked by 1 person

  1. In der Kürze liegt die Würze! Gut gemacht, lieber Gerhard!

    P.S.
    Bei den kurzen Texten scheinen wir ziemlich auf einer Wellenlänge zu liegen, besonders wenn es die Namen der uns traktierenden Frauen geht. Ich hatte schon gestern für Veröffentlichung morgen einen Limerick vorbereitet und musste lachen, als ich Deinen Text gelesen habe. Denn meine “Quälerin” heißt dort auch Trude!

    Liked by 3 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s