Gelängte Oktaeder 4 und 5

Im letzten Post zeigte ich hier farbige Laternenformen (2 und 3 einer Serie).

Peter meinte, daß Oktaeder eine bessere Bezeichnung wäre! Denn ich will ja keine Lichter einbauen.
Jetzt die nächsten Oktaeder 4 und 5 für das Aufbringen auf eine einzige angedachte Gartenstele. 4 und 5 wurden bereits schrühgebrannt.

Ich trug nach dem Schrühbrand “Ebenholz” auf und schwämmelte diesen Auftrag danach wieder ab. In den Furchen blieb der Auftrag erhalten.

Jetzt setze ich nur noch Farbakzente aus Blau, rot und (diesmal) grün und dann kommen diese zwei Objekte alsbald in einen sogenannten Glasurbrand.

Hier das “Ebenholz”-Zwischenstadium dieser oktaedrischen Formen:

K4

K3

K2

K1

Post 750, Gratulation 😉

 

19 thoughts on “Gelängte Oktaeder 4 und 5

  1. so tolle Strukturen, die durch die Ebenholzauftragung besonders schön sichtbar werden. Ich bin wirklich begeistert von deinen “Laternen” 😉
    herzliche Grüße, Ulli

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s