Erstaunliche Nachahmungsstrategie von Pflanzen

Jüngst auf Pflanzenforschung.de gelesen:

hier

Die Kletterpfanze Boquila trifoliolata ahmt ihren Wirt nach, indem sie, um sich vor Fressfeinden zu schützen, haargenau solche Blätter erzeugt wie sie der Wirt aufweist.
Ist der Stamm des Wirts stellenweise kahl, macht diese Kletterpflanze dort das nicht.

Wie das genau vor sich gehen kann, steht auf einem anderen Blatt. Jedenfalls ein erstaunlicher Fall von Mimikry.

5 thoughts on “Erstaunliche Nachahmungsstrategie von Pflanzen

  1. Danke für diesen Artikel. Mimikry interessiert mich sehr, seit ich meine erste Trimesterarbeit darüber schrieb – vor hundert Jahren, am Tübinger Leibnizkolleg. Mich faszinierte damals besonders, dass es auch eine Schmetterlingsart gibt, die für Fressfeinde völlig genießbar ist, und die sich schützt, indem sie einen auffallenden giftigen Falter nachahmt. Bunt und langsam gleitet sie übers Grün .und kein Vogel traut sich, sie zu verspeisen….

    Liked by 1 person

    1. Ich lese z Zeit Klaus Luna: “Warnen, Tarnen, Täuschen”. Das scheint im Moment der State of art zu sein.
      Was man da alles an tollen Dingen entdeckt hat!
      Mimikry habe ich im Gegensatz zu Dir erst mit meinem erwachten Interesse an Biologie erst vor etwa 6 Jahren kennengelernt 🙂

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s