Kolibriartiges Insekt

Dieses rasend schnelle und große Insekt landet nicht auf Blüten sondern macht alles aus dem Flug

Rüssel8

Mit dem kleinen Fotoapparat, den ich auf Reisen dabei habe, musste ich an die 300 Aufnahmen machen, um einige wenige vernünftige Resultate zu erzielen.

Das Insekt, dessen Namen ich nicht kenne, taucht auch nur ganz gelegentlich auf und bleibt meist kurz. Ich denke, daß es den Nektar über Spannungsdifferenzen erspürt und zu genau den Blüten fliegt, die noch etwas anzubieten haben. Manchmal macht es nach einer gewissen Ernteleistung einen grösseren Bogen und kehrt an fast gleicher Stelle zurück, weil seine Sensorien ihm gemeldet haben, daß es noch etwas zu holen gibt.

Ob es Augen braucht? Jedenfalls sind es nicht die üblichen Netzaugen, sondern offenbar winzig kleine, die es zur Verfügung hat.

Unten sieht man es mit eingerolltem Rüssel auf pfeilschnellem Flug

Rüssel6

 

27 thoughts on “Kolibriartiges Insekt

  1. Das müsste, wenn ich mich nicht täusche, ein Schwärmer sein, vielleicht der Hummelschwärmer. Er ist so quirlig, dass ich ihn auch noch nie befriedigend aufs Bild bringen konnte.
    Danke für die “Wiederbegegnung”.
    Mit lieben Sonntagsgrüssen,
    Brigitte

    Liked by 1 person

      1. Ich finde es sehr schön: verschiedene Grautöne, schwarz, weiss, braunorange bis hinein ins Gelbe. Und Augen hat es auch 🙂
        Und es ist tatsächlich ein Taubenschwänzchen, hab’s mir bei Wikipedia angeschaut.
        In der Natur/im Garten habe ich noch nie eines gesehen und dass du es fotografieren konntest, finde ich wundervoll 🙂

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s