Fragen zur Mimikry

Im Buch von Ewald Weber ” Der Fisch, der lieber eine Alge wäre” sties ich wieder auf das Phänomen Mimikry.
Pflanzen ahmen hier Tiere nach. Speziell bei den Ophrys handelt es sich um das Nachahmen von weiblichen Insekten in Aussehen und Lockstoffen (Pheromonen).
Die männlichen Insekten versuchen ein Exemplar der Ophrys zu begatten, bekommen aber nur ein Paket Samen zur Verbreitung mit.

Ewald Weber beschreibt diese und andere Phänomene der Nachahmung und Täuschung im Pflanzenreich detailvoll und in allen möglichen Facetten.

Wie es aber zu der Ausbildung der Mimikry kam, ist nicht darin zu finden (zumindest bis Seite 165) . Darwin konnte erklären, wieso mit Mimikry ausgestattete Blütenpflanzen erfolgreich waren und sich ausbreiten konnten. Aber der gestaltende Mechanismus, das Wie zur Form, ist mir nicht klar.
Blosser Versuch und Irrtum kann es nicht natürlich sein. Woher “weiß” ein Organismus, wie ein bestimmtes weibliches Insekt aussieht und wie es riecht? Irgendwie muß ja eine zielgerichtete evolutionäre Entwicklung passiert sein, um dahin zu kommen.

Meine Vermutung als Laie ist, daß Phänotypen, also Aussehen von Organismen, als “Baukästen” in der Natur ganz allgemein genetisch vorliegen und ein Organismus sich in seiner Evolution solcher “Baukästen” in seinen Genen bedienen kann, nach und nach.
Aber selbst eine solche Erklärung wäre nur ein halber Fuß. Woher weiß die Pflanze, daß die Ausbildung genau diese Phänotyps “weibliches paarungsbereites Insekt” Sinn machen würde?

Vielleicht kann ein fachkundiger Leser hier helfen? Und bitte enthaltet Euch des Lachens, daß man so etwas doch wissen müsste 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s