Rauten

Rauten haben es mir – sehr – angetan.
Es zieht mich an, Objekte in Ton zu machen, bei denen keine Seite, keine Ansicht ein normales Rechteck bildet.
Alles soll Spannung haben, alles soll sich verzehren, sich spreizen und nach seinem Gusto dehnen und strecken.
Solche Objekte mache ich gerne in Ton. Aber ich zeichne sie auch gerne.

Streben ohne Norm. Lebendiges Streben? Frei sein? Verquer sein (dürfen).
Hässliches schön finden dürfen. WAS ist die Motivation?

Hier ein Modell für solch eine Keramik-Konstruktion (ohne das geht es – bei Ton (!) – nicht):

P1100403

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s