Erklärung für Istzustand

“Alles ist so, weil es so geworden ist.”

Dieser auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Aphorismus stammt vom Biologen D’Arcy Thompson.
Er wurde u.a. vom Entwickungspsychologen Paul Bloom in dem hervorragenden Buch “Wie funktioniert die Welt?” des Herausgebers John Brockman (Übersetzter Sebastian Vogel) als ein wie-funktioniert-die-weltausgezeichnetes Motto vorgestellt.

 

Das Buch behandelt die edge-Frage von 2012, die an diverse englischsprachige Wissenschaftler gerichtet wurde:

WHAT IS YOUR FAVORITE DEEP, ELEGANT, OR BEAUTIFUL EXPLANATION?
Oft wurde bei dieser Umfrage 2012 Darwin und die Evolution aufgeführt, sogar von fachfremden Experten. Bloom fand den Aphorismus von Thompson als besonders ansprechend und weithin anwendbar.
So gibt er z.b. folgende Auslegung an (Zitat in der deutschen Ausgabe):

Kreative Erwachsene sind häufiger später geboren (weil sie gezwungen waren, sich ihre eigenen, charakteristischen Nischen zu suchen).

Was er noch für Beispiele anführt, kann man im Original nachlesen:

https://www.edge.org/response-detail/11184 (engl.)

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s