Vasenobjekt

Vasenobjekt

Mich reizt auf meinem Weg, mit Keramik zu spielen, die Verwendung einfacher geometrischer Grundformen, um damit ein neues Gebilde aufzubauen.
Eine Idee, die ich vor vielleicht 2 Jahren entwickelte, war, einen Vasenköper mit Rippen zu versehen, die gleichzeitig seine Stützen sein sollten.
Zunächst waren es Stützpfeiler, 4, 6 oder 8. Dann fertigte ich sie unterschiedlich dick an oder unterschiedlich stark von der Vase abstehend oder in einem bestimmten Rhythmus.
Eine nächste Variation war dann jüngst, die Pfeiler-Attribute der Vase in Form eines “Zeichens” zu gestalten. Der einzelne Pfeiler wurde zweiteilig angelegt: Eine gern “unter innerer Spannung stehende” Form, hier eine Art Schaufel, wurde an der Vasenoberfläche angebracht, und von dieser ausgehend wurde nach unten in schwach gegenläufiger Spannung die eigentliche Stütze angebracht.
Man benutzt hier wohl am besten eine Schablone für die obere (Schaufel-) Form, wenn auch immer die Maße etwas unbekannt bleiben werden, da der zu erstellende Vasenkörper in einer Gipsform mit Ton ausgelegt wird. Und diese so enstandene Tonform dann auch noch um 10 % schrumpfen wird und nur die viel weitere Aussenform der Gipsform, als Anhalt für die Schablonen zur Verfügung steht.
So entsteht bisweilen oder fast immer etwas anderes, als man ursprünglich vor hatte.
Damit die Vasenform in dem hohen Gebilde  nicht zu mickrig erscheint, habe ich sie auch noch weiter aufgebaut, also erhöht.

Wie lange man für ein solches Objekt braucht?! Mit den Wartezeiten, bis man etwa die Schaufelformen anbringen kann?
Ich schweige mich hier aus. Es ist nicht so wichtig. Was wichtig ist, ist die Freude am Ausprobieren und Gestalten!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s