Category: Musik

In der Hitze des Autos…

DSC_0001 (2)

…verbiegt sich schon mal Plastik.

Dies ist ein Beitrag zu Ullis Alltagsprojekt.

z-a-alltag-1-001-10-2018

Nichtsdestotrotz, trotz Verbiegen der Hülle in der Hitze des Sommers, höre ich den Longplayer “Tacit Script” von Stefan Goldmann jetzt schon eine gute Weile, praktisch jedes Mal, wenn ich das Auto starte.
Das folgende Stück ist m.E. eher experimenteller Musik zuzuordnen !

*

Wie ich kürzlich feststellte (und natürlich auch wusste), habe ich jede Menge Musik auf dem Rechner.
Musikforschung war ja schon eh und je mein Ding.
Zur Zeit  ist das Forschen nach neuen, interessanten musikalischen Projekten – im eher experimentellen Sektor – etwas schmerzlich in den Hintergrund getreten. Scheinbar habe ich nicht mehr soviel Zeit, andere Dinge sind in den Vordergrund gerückt, wie das Fotografieren und Bloggen – und die Partnerschaft natürlich.

Martyn – Why

Vor 10 Jahren bin ich auf den Holländer Martyn Deykers (geb. 1975) aufmerksam geworden.  Damals kam er mit einem vielbeachteten Album ( Great lenghts) raus und war in aller Munde.
Der beispielslose Hype um ihn und seine Musik schien ihm nicht so zu behagen, wie ich in einem Interview nachlesen konnte.

Wie ich nun las, hat Martyn vor gut einem Jahr einen Herzinfarkt erlitten. Nach der Gesundung beschäftigte er sich mit der Tabla, die nun seinem jüngsten Albums zugrunde liegt.

Hier der Track “Why” aus dem neuen Album “Voids” ( das ich kaufte).

 

 

 

Karen Gwyer

Karen Gwyer entdeckte ich vor knapp 2 Jahren.
Immer wieder mal widme ich mich intensiv Musik – und so kam es, daß ich wieder auf ihren Namen sties.

I discovered Karen Gwyer about 2 years ago.
Again and again I devote myself intensively to music – and so it came about that I found her name again.