Kovan

Mistbiene aus dem Sommer, keine echte, sondern eine Schwebfliegenart…

Für eine Woche stehen Christianes Extraetüden an.
5 von 6 vorgegebenen Worten sind in einem Text von max. 500 Worten zu verwenden.
Die Wortspenden sind:

Zetermordio, weichmütig, backen
Lautsprecher, orange (NICHT die Frucht, die Farbe), erschüttern

*


Im türkischen Film Kovan wird die Geschichte der weichmütigen Ayse erzählt. Sie reist aus Deutschland zu ihrer sterbenskranken Mutter in die Ostürkei, in eine wundervolle, traumhafte Bergwelt.


Ihre Mutter hat den Wunsch, daß die Tochter ihre Bienenstöcke übernimmt.
Zaghaft setzt sie sich mit diesem Gedanken auseinander.
Da sie gar nichts über Bienenpflege weiß, lässt sie sich von einem Vertrauten seiner Mutter einweisen.


Manche Maßnahmen scheinen ihr suspekt, etwa nur kaukasische Bienenköniginnen für den Aufbau eines neuen Schwarms zu verwenden. Oder eine orangene Farbe für einen Kasten nicht verwenden zu dürfen.
Sie stösst auch auf manchen Aberglauben, den sie vornehmlich bei Gesprächen belauscht. Aber auch auf einen jungen Naturpfleger, der das Leben hier als viel gewinnbringender ansieht wie das Leben in Istanbul.

Durch bald eigenmächtige Maßnahmen zerstört sie einiges. Das Töten eines Bären verursacht Zetermordio im Dorf, aber da weiß man noch nicht, daß sie es war.
Manche Einsichten dort in dieser Gegend waren, so stellt es sich heraus, eben nicht nur Aberglaube. Sondern waren im Grunde nicht zu hinterfragen, da sie zur Gegend gehörten.
Erschüttert ob ihrer Wirkung will sie nach Deutschland zurück.
Beim Abfahren zum Flughafen wird sie aufgehalten: Ihre fälschlich eingesetzte neue Königin hatte dennoch einen neuen Schwarm erzeugt.
Wie durch Lautsprecher wurde diese unglaubliche Fügung publik.
Jemand, dem sie Schaden zugefügt hatte, verzieh ihr zudem, weil er dadurch auch einiges gelernt hatte.

Im Grunde war das hier ein Ort, an dem sie ihr bisheriges Leben auf ganz neue und wirksame Weise entfalten konnte. Und deshalb blieb sie.

Wie immer zeichnete ich neben dem Film:

10 thoughts on “Kovan

  1. Klingt wieder nach einem interessanten Film, der Einblicke vermittelt, die man sonst nicht so leicht bekommt. Danke dir wieder mal! Scheint eine gute Länge für dich und solche Texte zu sein.
    Späte Grüße zum Abend 😁🥱🍲🍷👍

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s