Auch ein Universum

Der in sich Ruhende

Danke an Christiane , die die Etüden, an denen ich gerne teilnehme, verwaltet.
Die Wortspende stammt diesmal von kommunikatz.
Folgende Worte sind zu verwenden:

Pilze
traurig
schlafen

*

Wenn ich mal traurig bin oder abgeschafft bzw. nervös, dann kann mir Musik helfen.
Das sind meine Pilze, und die helfen sofort, wenn ich mich nur drauf einlasse.

Etwa bei folgendem Stück:

Hinterher kann ich meist gut schlafen oder mich wieder anderen Dingen widmen, denn das Universum der Musik hat all die Dinge, um zu befrieden.

*


11 thoughts on “Auch ein Universum

  1. Oh, wie wahr! Und wie schade, dass mir Musik in den letzten Jahren total verleidet wurde. Ich hoffe, ich finde den Zugang wieder. An das Thema hätte ich bei meiner Wortspende übrigens auch nicht gedacht 🙂

    Like

        1. Das kann ich gut verstehen. Jeder, der Musik so intensiv hört und empfindet, besitzt einen Schatz im Inneren.
          Das Universum der Musik … ja, schön, da stimme ich dir gerne zu.
          Morgenkaffeegruß von unterwegs 😁☕🍩👍

          Liked by 1 person

  2. Kurz, bündig und sehr interessant. Ich mag auch das stillvergnügt wirkende Figürchen dazu. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich zu dem Stück Musik gut zeichnen lässt. Das leise Schleifgeräusch wirkt wahrscheinlich diesbezüglich suggestiv.

    Liked by 2 people

Leave a Reply to afrikafrau Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s