Eulenraupe

Meiner Meinung nach:

Acronicta psi (LINNAEUS, 1758) – Pfeileule
Fotos vom 17.08.2020

Einige Tage zuvor hatte ich diese Raupe schon mal fotografiert, war mir aber nicht im Klaren, was diese Höcker auf der Raupe bedeuten.

Wikipedia sagt:

Am Rücken des vierten Segmentes ist ein auffällig hoher, schwarzer und behaarter Fortsatz erkennbar. Am elften Segment findet sich ein weiterer, deutlich kleinerer, und kegelförmiger Zapfen, der schwarze und vorne gelb gefärbt ist.

20 thoughts on “Eulenraupe

    1. Wo ist da eigentlich hinten und vorne? Statt “haaariger Schleppe” sehe ich da eher einen (duennen) Bart. Aber wie auch immer: ein dickes Kompliment dem Fotografen. Fantastische Aufnahmen!

      Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s