Was darf ich im Garten?

Dank Christiane geht es munter mit den Etüden weiter. Diesmal interim mit Extraetüden.
Die Wortspenden stammen hier von mir und Olpo Olponator.
Ich beteilige mich immer sehr gerne an dem Schreibprojekt.
Fünf der folgenden Worte sind zu verwenden:

Katamaran, großspurig, totschweigen
Zeitplan, schlimm, fallen.

Ein weiterer kurzer Text:

*

Mein Zeitplan sah vor, noch schnell ein paar kleine Efeuzweige am Zaun einzupflanzen. Die konnten sich am Maschendraht hochranken, falls sie überhaupt anwachsen würden.
Der Nachbar sah das, wollte das partout nicht totschweigen und holte seine Frau.

“Du weist doch, daß unser Schlafzimmer dort drüben liegt!”, meinte sie entrüstet, als sie in ihren Garten kam.
Wohl 10 – 15 m lag dieses Schlafzimmer entfernt.
“Ich will da kein Viehzeug drin haben!”.
Ich war ganz baff, fiel fast vom Stuhl, wenn ich gesessen hätte.

“Die Gänseblümchen da bei Dir bekommen doch genügend Insekten!” kam als Nächstes, als ich gesagt hatte, daß der Efeu für Bienen und Wespen im Winter sei.

Sie selbst hatten einen völlig klaren Rasen ohne Irgendetwas.
Ob sie etwa allergisch gegen Insekten ist? Das kam leider nicht zur Sprache.
“Ich werde Dir schon erzählen, wenn da was kommt”, meinte sie zum Schluss großspurig!

Schlimm war das, in diesem Augenblick!
In dem Part, der an ihr Grundstück reicht, ist ohnehin weiter hinten nur ein Apfelbäumchen und auch etwas Keramik hie und da. Und ein paar verstreute armselige Gänseblümchen.
Wie dem auch sei: Der Vorfall ist vergessen, Schwamm drüber. Aber darüber erzählen wird man doch auch dürfen?!

*

12 thoughts on “Was darf ich im Garten?

  1. Das ist so weit weg von meiner Lebensrealität (zum Glück), dass ich mir nur empört an den Kopf tippe. Sorgen haben die Leute!
    Erklär mir aber doch bitte mal, was Efeu im Winter für Bienen und Wespen tut. Überwintern die da?
    Liebe Grüße, frohe Pfingsten
    Christiane 😁🌞☕🍪👍

    Liked by 1 person

      1. Ich habe in meiner “Wildnis” relativ viel Efeu, daher freut es mich, wenn der gerade im Winter den Insekten nützt. Und nein, Gruß an die Nachbarin, “Viecher” kommen deswegen nicht ins Haus, es sei denn, er würde neben dem Fenster wuchern … 😉

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s