Diskustanz

Der nektarspendende Blütenboden des Efeu, auch Diskus genannt, ist offen zugänglich , sodass Insekten mit praktisch beliebigen Saugorganen an Nektar gelangen können.

Ein Diskus dürfte wohl so 3- 4 mm Durchmesser haben.

Hier zunächst die ganz kleinen Hautflügler, die ich am 23.11.2019 am Efeu fand.

Mücke unbekannter Art, vermutlich  Haarmücke (Bibionidae), etwa 5 mm

DSC_0297n

looking into a bright future

dsc_0156nnnn-e1574584819194.jpg

Noch etwas kleiner: eine Taufliegenart, 3 – 4 mm.
Vielleicht Drosophila suzukii.

klein-winzign

Und hier ein Wesen, nur 1 – 2 mm lang 🙂

mini

 

20 thoughts on “Diskustanz

  1. Wie schön sehen sie hier bei Dir aus, die klitzekleinen Mücken, denen ich sonst keinen Blick gönne, es sei denn, sie möchten auf mir herumkrabbeln *g*
    Ist es wirklich nur ein einziges Wesen auf dem letzten Bild?

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s