Luzerne-Blattschneiderbiene

Dieses Insekt mit breitem weißschwarzem Hinterleib hatte ich kürzlich schon mal mit einem einzelnen Foto vorgestellt.
Almuth von Pflanzwas gab ihm daraufhin den Namen Luzerne-Blattschneiderbiene – es könnte ein Männchen dieser Art sein, meine ich.

Weisschwarz2

 

Weissschwarz3

 

Weissschwarz5

Mobbelig, aber flink –>

Dick

Es macht alles im Flug, praktisch ohne Hinsetzen, ist rasend schnell, aber nicht ganz so schnell wie das Taubenschwänzchen. Bei den Wandelrösschen auf der Anlage in Sardinien während meines Urlaubs war es häufiger und zuverlässiger Gast.

Weissschwarz

 

This slideshow requires JavaScript.

20 thoughts on “Luzerne-Blattschneiderbiene

    1. Ich bin wirklich kein technisch versierter Mensch. Was schade ist eigentlich.
      Ich habe eine Nikon D5100 mit einem 2011 gekauften SIGMA-Objektiv 105 mm 1:2,8

      Ich habe, auch mit Landchaftsaufnahmen und anderem mitgerechnet, etwa 8000 Fotos gemacht.
      Sehr gute Makros habe ich etwa 100 gemacht – machen können. In vielen Fällen war ich zu weit weg, war das Objekt am Boden oder nur kurz zugegen. Auch ein vibrierender Flug eines merkw. Insekts war natürlich NICHT klar zu bekommen. Und Insekten <= 3mm eh recht schwer.
      Deshalb bin ich mit Ein Hundert zufrieden.
      🙂

      Like

    1. Gleichzeitig exotisch und “gewöhnlich” waren diese Tiere. Die Augenpracht sah ich vornehmlich erst am PC, sonst hätte ich mehr Aufnahmen gemacht. Sie waren auch sehr prominent auf diesen Blüten vorhanden, das war das “Gewöhnliche”. 🙂

      Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s