Hedgehog

Hedgehog = Igel

Der Begriff hedgehog steht aber auch für Gene. Aufgeschnappt in dem sehr guten Buch von Neil Shubin “Der Fisch in uns”, wo er in einem Kapitel über embryonale Entwicklung spricht.

Mit dem Begriff Hedgehog wird aber auch ein (jüngeres) Eröffnungssystem im Schach benannt. Schwarz igelt sich hier in einer ganz bestimmten raumknappen Formation ein.
Um den gestatteten Raumvorteil zu sichern, macht der Weisse manchmal nach und nach gewisse Konzessionen, die sich später als nachteilig erweisen können. Dann zeigt der Igel seine Stacheln. Man kommt dann meist nicht ungeschoren davon.
Nur solche Experten wie Exweltmeister Anatoly Karpov wussten, wie man als Weißer mit lavierenden Zügen versuchen kann, in Vorteil zu kommen.

Der Igel in der Natur besitzt offenbar lediglich die Strategie des Einigelns, wenn Gefahr droht. Ebenso beschränkend empfinde ich es, wenn jemand solch ein System im Schach überbenutzt. Von der ganzen möglichen Komplexität des Spiels bekommt er dabei wenig mit, weil er nur ein schmales Segment zur intensiven Betrachtung ausgewählt hat.

Vielleicht lässt sich diese Beobachtung auch auf alles andere ausdehnen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s