Elaenia

Elaenia

Das 2015er Album von Sam Shepard alias “Floating Points”, Elaenia, gefällt mir nachwievor gut, obwohl sich neue CDs bei mir nahtlos die Türklinke reichen.

Es ist ein gediegenes, aber beileibe nicht langweiliges Album, ein Mixture aus Jazz, Electronica,Klassik und Ambient. Als Anspieltip befindet sich auf der Soundcloud-Seite des Künstlers Stück 2 des Albums: Silhouettes (I, II & III)

https://soundcloud.com/floatingpoints/silhouettes-i-ii-iii

Nicht unerwähnt, aber für Musikpuristen zweitrangig, soll die ansprechende Grafik bleiben und zudem der Alias des Künstlers, der mich so nett an die Zeit meiner Mathematikbegeisterung rückverbindet.(Sagt man das so? 🙂 )

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s